Home
Über uns / Impressum
News / Bilder
Veranstaltungen
Clublokal-Umbau
Links


Wir beschäftigen uns mit Modelleisenbahnen verschiedener Grössen (H0, 0, 5-Zoll), drinnen und draussen, fest installiert und modular. Mehr über unsere Tätigkeiten...


Am 2. Dezember 2016 öffnet auch der MBCZU seine Türen zum zweiten Internationalen Tag der Modelleisenbahn. Details siehe Veranstaltungsprogramm oder Flyer.


Wir präsentierten Spur H0 (auf Modulen in Betrieb), Spur 0 und Spur 5 Zoll (nur stehende Modelle) im Saal des reformierten Kirchgemeindehauses, Grampenweg 5, Bülach. Die Zuschauer erschienen zahlreich, aber nicht so viele, dass es in den eher engen Durchgängen ein Gedränge gab. Daneben waren die Sitzgelegenheiten in der Festbeiz auch beliebt, um miteinander zu plaudern und zu fachsimpeln.

Wir konnten auf der H0-Anlage dauernd Betrieb machen, obwohl zu Beginn einige kleinere technische Schwierigkeiten auftraten. Das Wort "Stellwerkstörung" -- neu bei den SBB nur noch "technische Störung an der Bahnanlage" genannt -- ist uns nicht fremd ;-) . Am Sonntag funktionierte dann praktisch alles.

Bilder (Vorbereitungen, Pläne, später dann Fotos vom Anlass) gibt es hier.


Sie wollen unsere Bahn zum Mitfahren (Bilder -- in neuem Fenster oder Tab) für Ihre Veranstaltung mieten? Für weitere Informationen bitte hier klicken.


Im November 2012 beschlossen, Ende 2015 betriebsbereit: neben (und zum Teil über) der nach wie vor bestehenden Spur-0-Anlage im Clublokal ist jetzt raumübergreifend Platz für wechselnde modulare Aufbauten in H0. Die alte, fest eingebaute H0-Anlage ist seit 2013 Geschichte. Einige Teile davon leben aber als Module weiter. Mehr...


Das Zürcher Unterland (Region um Bülach und Eglisau herum) ist nicht gerade für berühmte Bahnlinien bekannt. Trotzdem gibt es da ein paar Highlights: ein grosser Teil der in der Schweiz verkehrenden Kies-Ganzzüge verschiedener Unternehmen verkehren von und nach grossen Kiesgruben hier, ein Teil davon fährt über die Rheinbrücke -- auch "Eglisauer Viadukt" genannt -- und das Städtchen Bülach hat einen Keilbahnhof, in dessen südwestlichem Schenkel bis vor kurzem sogar internationale Fernzüge hielten.

Übrigens hatte bis vor einiger Zeit Bülach auch eine Wappenlok: die Ae 6/6 Nummer 11495. Dass diese dem Depot "Bülach" zugeteilt sei, stimmt aber nur für deren HAG-Sondermodell in H0, das bei uns und einigen Clubmitgliedern zu Hause einsatzbereit ist -- dieses ist als Gag so beschriftet!

Modellbahnclub Zürcher Unterland, Bülach,  info@mbczu.ch


Top